Navigation

Graduiertenkolleg „Cyberkriminalität und Forensische Informatik“ bewilligt

Das neue Graduiertenkolleg „Cyberkriminalität und Forensische Informatik“ mit Beteiligung des Lehrstuhls für Angewandte Kryptographie wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bewilligt. Das Graduiertenkolleg bringt Expertinnen und Experten der Informatik und Rechtswissenschaften zusammen, um das Forschungsfeld „Strafverfolgung von Cyberkriminalität“ systematisch zu erschließen.